30.01.2019: 1. Forum Bankaufsichtsrecht

Auch im kommenden Jahr stehen die Fortentwicklung des SREP sowie konzeptionelle Vorarbeiten zur Umsetzung der Baseler Rahmenvereinbarung vom Dezember 2017 noch im Mittelpunkt der regulatorischen Agenda. Dabei wird insbesondere die Berücksichtigung der besonderen Belange kleinerer Institute eine wichtige Frage darstellen. Dies gilt auch für die Themenbereiche Sanierungs- & Abwicklungsplanung. Generell ist die Zusammenarbeit zwischen EZB-Bankenaufsicht, BaFin und Bundesbank nun in einer besonders interessanten Phase, da mit den neuen ICAAP-/ILAAP-Guides der EZB Regelungen geschaffen wurden, die neben die bestehenden nationalen Vorgaben in Form der MaRisk und des aktualisierten Leitfadens zur Risikotragfähigkeit treten und ab 1. Januar 2019 umzusetzen sind.

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich ein zu unserem 

1. Forum Bankaufsichtsrecht
am Mittwoch, 30. Januar 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr
in den Räumen der Bank-Verlag GmbH in Köln

in dessen Rahmen wir die oben genannten Themenbereiche mit Experten aus Bankenaufsicht, Wissenschaft und Praxis diskutieren werden: Dabei erhalten Sie Einblicke in die laufenden Arbeiten zur Überarbeitung von CRR & CRD, ebenso wie zu den ICAAP-/ILAAP-Guides der EZB im Kontext der EBA SREP-Guidelines und des RTF-Leitfadens der deutschen Aufsicht. Wir freuen uns insbesondere auch auf Experten-Vorträge der Vertreter der zuständigen Behörden zu den Handlungsformen der EZB im Einheitlichen Aufsichtsmechanismus sowie zu aktuellen Fragen der Abwicklungsplanung.

Das Forum Bankaufsichtsrecht liefert Ihnen sowohl Informationen zu aktuellen Detailthemen als auch Überblickswissen zu den laufenden Trends der Bankenregulierung und bietet Ihnen eine ideale Plattform zum fachlichen Austausch mit anderen Teilnehmern wie auch den Referenten.

Leitung:
Prof. Dr. Werner Neus | Eberhard Karls Universität Tübingen
Dr. Patrik Buchmüller

Es referieren:
Manfred Heemann | Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Dr. Tobias Horn | DB Privat- und Firmenkundenbank AG 
Prof. Dr. Andreas Igl | Hochschule der Deutschen Bundesbank 
Torsten Jäger | Bundesverband deutscher Banken
Dr. Klaus Lackhoff | European Central Bank 
Christoph E. Rakowski | Deutsche Factoring Bank
Alexandra Rudolphi | DB Privat- und Firmenkundenbank AG 
Bernd Rummel | European Banking Authority (EBA)

 

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Ute Kolck (Tel. 0221/5490-103) gern zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular »

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 Newsletter |  Impressum |  Hinweise zum Datenschutz