13.12.2019: Webinar
„Social Engineering – der Mensch als Risikofaktor“

Selbst aktuelle Cyber-Technologie und die stärksten Prozesse werden von Cyberkriminellen spielend einfach mit sogenannten Social-Engineering-Angriffen ausgehebelt. Dabei manipulieren Cyberkriminelle ihre Opfer psychologisch so geschickt, dass die Opfer den Angreifern arglos sensible Informationen preisgeben oder die Angreifer unwissend dabei unterstützen, ihre Computer oder gar das Unternehmensnetzwerk zu infiltrieren. Durch Manipulation von Menschen lässt sich jede Firewall umgehen: sei es durch die unbewusste Weitergabe von augenscheinlich unsensiblen Informationen, einem unbedachten Klick auf einen Link, dem Aktivieren von Makros oder dem Öffnen eines „ungefährlichen“ Anhangs einer E-Mail. Das

Webinar „Social Engineering – der Mensch als Risikofaktor:
Wie Sie sich und Ihr Unternehmen erfolgreich vor Manipulationen durch Cyberkriminelle schützen“

am Freitag, 13. Dezember 2019, 10:00 bis 11:45 Uhr,

zeigt Ihnen anhand von Beispielen, wie die Täter vorgehen, und unterstützt Sie dabei, die Angriffstechniken zu verstehen und diese – im Falle eines Falles – auch zu enttarnen und abzuwehren. Sie erfahren außerdem, wie Sie sich und Ihr Unternehmen durch gezielte Maßnahmen vor Phishing, CEO-Fraud & Co. schützen können.

Es referiert:
Alexandros Manakos
| HSBC Deutschland

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Online-Anmeldeformular »

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten, die Sie benötigen, um an unserem Webinar teilnehmen zu können, bereits einige Tage vor der Veranstaltung, damit wir evtl. technische Fragen vorher klären können. Ihr PC muss nicht notwendigerweise mit einem Lautsprecher ausgestattet sein: Sie können das Webinar auch via Telefon verfolgen.

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Andrea van Kessel gern zur Verfügung (Tel. 0221/5490-161 oder per E-Mail an andrea.vanKessel(at)bank-verlag.de).

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 Newsletter |  Impressum |  Hinweise zum Datenschutz