05.02.2020: Fachtagung
„Informationssicherheit 2020“
> Referenten

Alexandros Manakos, Head of Cyber-Security bei der HSBC, absolvierte ein speziell auf IT-Sicherheit ausgerichtetes Studium (Bachelor und Master) an der University of Applied Sciences Hagenberg in Österreich, war zweimal beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) tätig und war bei Accenture sowohl für IT-Security-Beratung zuständig, als auch für die umfangreiche IT-Security-Ausbildung neuer Mitarbeiter, welche er erstellt und eingeführt hat. Im Anschluss war er für mehrere Jahre als Manager IT-Audit bei der HSBC tätig, bis er die Abteilung IT-Security übernahm. Er hält außerdem Seminare und Fachvorträge u. a. zu den Themen IT-Sicherheit, Cyber Security, Datenschutz und Informationssicherheit und verfügt über zahlreiche Zertifizierungen.

Dirk Schumann ist IT-Risk & -Compliance Manager des Bereichs IT der DZ BANK AG und pflegt in dieser Funktion einen intensiven Austausch mit 2nd Lines und Aufsicht, um die angemessene Umsetzung der Anforderungen in der Prozessen und Verfahren des Bereichs IT zu gewährleisten. Vor seiner Tätigkeit in der DZ BANK AG war er fast 10 Jahre für eine der großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in der Prüfung und Beratung von Banken tätig.

Dr. Miriam Sinn ist Leiterin der Gruppe Überwachung des Zahlungsverkehrs bei der Deutschen Bundesbank. In dieser Rolle vertritt sie die Bundesbank regelmäßig in nationalen, europäischen und internationalen Arbeitsgruppen wie z. B. der Cyber Resilience Strategy Task Force des Eurosystems, die das Rahmenwerk TIBER-EU entwickelte. Gemeinsam mit der BaFin und dem BSI ist sie zurzeit in die Entwicklung einer Umsetzung für Deutschland (TIBER-DE) eingebunden.

David Ziegelmayer ist nach einem Jahrzehnt anwaltlicher Erfahrung, u. a. in einer internationalen Wirtschaftskanzlei, seit 2017 Partner der Sozietät LEXANTIS. Er ist Experte auf dem Gebiet des Schutzes von Geschäftsgeheimnissen und dem Aufbau ganzheitlicher Compliance-Strukturen zum Schutz des Unternehmens-Know-hows. Regelmäßig vertritt er Unternehmen bei der Durchsetzung von Ansprüchen im Geheimnisschutz nach dem UWG vor Gericht und in Kooperation mit Strafverfolgungsbehörden.

 Newsletter |  Impressum |  Hinweise zum Datenschutz